Winterrauber am Goldberg

Riedlhütte – Reichenberg – Höhenbrunn

 

 

In den Wintermonaten pflegen die Möglichkeiten für Wanderer und Nicht-Skifahrer zu schrumpfen, denn geräumte Winterwanderwege sind vielerorts Mangelware.

 

In der Gemeinde St. Oswald- Riedlhütte aber werden viele Kilometer gewalzter, bzw. geräumter Waldwege und verkehrsarme Nebenstraßen zum Wandern vorgehalten und ergänzen sich zu einem auch im Winter „wanderbaren“ Wegenetz.

Und dass es der Winter in diesem Landstrich besonders gut kann, wissen nicht nur die Bewohner dieses Landstrichs. Davon zeugen da und dort Häuser, die von Holzstößen regelrecht eingemauert erscheinen und wo aus den Kaminen noch heimelig richtiger Rauch in den klaren frostigenWinterhimmel aufsteigt und warme Stuben signalisiert.

 

Die Höhenlage sorgt, trotz zunehmender Tendenz zu schneeärmeren Wintern, nicht selten ab Dezember schon für eine ordentliche Schneeauflage.